International | Austria | Germany | Switzerland

NewsBlog

Lesen Sie mehr ...

SHARKPROJECT Switzerland feiert 10jähriges Jubiläum in Zürich

Bald nach Gründung von SHARKPROJECT zeigte sich, dass die Schweiz eine starke Truppe von Haifreunden beheimatet – es wurde dort eine SHARKPROJECT-Botschaft eingerichtet, fernab von jedem Meereszugang, in einem Land ohne Marine.

Doch das reichte den ehrgeizigen Eidgenossen zum Glück noch nicht. Und so wurde vor zehn Jahren in Zürich der SHARKPROEJCT Switzerland Verein gegründet und in das Handelsregister eingetragen. Anlass für eine schöne Feierstunde bei Tauchsport Käser Zürich. Read more

Fish Aggregating Device (FAD) / (c) Paul Hilton / Greenpeace
Fish Aggregating Device (FAD) / (c) Paul Hilton / Greenpeace

SHARKPROJECT zieht seinen Einspruch gegen die MSC-Zertifizierung „Echebastar“ aus Protest gegen das Verfahren zurück.

„Das Verfahren ist unfair. Es hindert kleinere NGOs daran, aktiv als Interessenvertreter am Verfahren teilzunehmen, indem es immense finanzielle und bürokratische Hürden in den Weg der Einspruchsführer legt.“

Der MSC will offensichtlich diese Fischerei auf jeden Fall zertifzieren – koste es, was es wolle. Read more

Haus Piwipp | Foto: H. Endemann / SHARKPROJECT
Haus Piwipp | Foto: H. Endemann / SHARKPROJECT

SHARKPROJECT-Restaurantkampagne: Landgasthaus „Piwipp“ bietet ‚Flammkuchen Bonito‘ an

Warum unser „Thunfisch“ nicht so heißt: Sie essen sowieso fast nie Thunfisch. Meistens ist es Bonito, der auch „Skipjack“ heißt (Katsuwonus pelamis) – schauen Sie mal daheim auf Ihre „Thunfisch“-Dose. Und das ist auch gut so – echten Thunfisch sollten Sie nicht essen. Und wir bieten ihn auch bewusst nicht an. Read more

Foto: Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT
Foto: Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

SHARKPROJECT spezifiziert und archiviert beschlagnahmte Haiflossen

3 Tonnen Flossen, Fraport Frankfurt.

Mitte April 2018 nach diversen Schriftwechseln und Bemühungen erfolgt der Anruf des Hauptzollamts Frankfurt/Main: „Kommen sie vorbei und holen CITES-Flossen für SHARKPROJECT ab. Der Rest wird verbrannt, etwa 400 kg sollen verbrannt werden!“

Wie es kam, dass SHARKPROJECT rechtmäßiger Eigentümer einiger Haiflossen wurde. Read more

Foto (c) Tom Vierus / SHARKPROJECT
Foto (c) Tom Vierus / SHARKPROJECT

SHARKPROJECT-Gastbeitrag: „Auf der Suche nach Fidschi’s Hai-Kinderstuben“ von Tom Vierus (Abschluss)

Tom Vierus ist ein junger Hai-Wissenschaftler und Naturfotograf, der für eine Zeit lang auf den Fidschi-Inseln gelebt und dort eine potentielle Kinderstube für juvenile Haie untersucht hat. SHARKPROJECT Germany hat diese Studienreise finanziell unterstützt.

Nun ist seine Studie veröffentlicht worden. Read more

SHARKPROJECT-News: Öko-Zertifikate auf dem Prüfstand – nicht nur der MSC mogelt durch selektive Blindheit für Umweltprobleme

Die „Changing Markets Foundation“ mit Sitz in den Niederlanden ist eine Umweltschutzorganisation, die sich besonders die Marktaussagen der Industrie genauer ansieht. Besonders Zertifikate und Studien werden geprüft, mit denen die Hersteller ihre nachhaltige Produktion oder gesunde Nutzung anpreisen. Diese werden offengelegt mit dem Ziel, Hersteller zu nachhaltigeren Praktiken zu bewegen.

An unserer Kampagne zur Verbesserung der Nachhaltigkeitsstandards des MSC kam man da nicht vorbei. Read more

SHARKPROJECT Switzerland im Nereus – Magazin des SUSV

Der Schweizer Unterwasser-Sport-Verband SUSV hat SHARKPROJECT Switzerland im aktuellen Heft der offiziellen Verbandszeitschrift ,Nereus‘ präsentiert:

Chum hilf mit, d’Hai und üsi Ozean z’schütze!
Wenn wir mehr über Haie wissen, können wir auch ihre ökologische Rolle besser verstehen – was für Folgen es nach sich zieht, wenn diese faszinierenden Lebewesen in Massen gefangen und ihre Lebensräume vernichtet werden. Read more

Ein (vorerst) letztes HaiLight – Gerhard Wegners Abschluss-Veranstaltung in Wien

Am 13. Juni 2018 verabschiedete sich der Gründer und langjährige Präsident von SHARKPROJECT, unser Ehrenmitglied Gerhard Wegner, in den Ruhestand.

Zum Abschluss endete seine Tour „HaiLights – spannendes aus 15 Jahren SHARKPROJECT“ mit einem fulminanten, seit Wochen ausverkauften Gala-Vortragsabend im Naturhistorischen Museum, dem Ort, der für Gerhard stets besondere Erinnerungen hervorrief. Read more

SHARKPROJECT-Schulvortrag in Haltern am See

Gut hundert Siebtklässler des Joseph-König-Gymnasiums in Haltern am See hatten im Mai den SHARKPROJECT-Schulreferenten Christoph Etterich in der Aula zu Gast. Er referierte ausführlich über das Tier „Hai“ als solches, mit seiner besonderen Biologie und der perfekten Anpassung an das marine Lebensumfeld. Aber auch Gefahren durch Haie (überschätzt) und Gefahren für Haie (unterschätzt) wurden detailliert angesprochen, und somit der kommenden Generation nahe gebracht, dass Haie schützenswert sind und unserer Unterstützung bedürfen. Read more

SHARKPROJECT-Umfrageinfo: Vertrauen der Verbraucher in das blaue MSC-Siegel steht auf der Kippe

Die unter maßgeblicher Mitwirkung von SHARKPROJECT arbeitende „Make Stewardship Count“-Koalition hat eine Umfrage in Auftrag gegeben: YouGov Deutschland GmbH befragte Zeitraum vom 12. bis 19. April 2018 5.574 Teilnehmer in Frankreich, Deutschland, Großbritannien und der Schweiz.

Sie Ergebnisse, die während der Seafood Global / Seafood Processing Global Messe 2018 in Brüssel vorgestellt wurden, zeigen, dass der Marine Stewardship Council (MSC) Gefahr läuft, das Vertrauen der Verbraucher komplett zu verlieren. Read more

SHARKPROJECT-Dokutipp: „Das Geschäft mit dem Fischsiegel“ – der MSC auf der dunklen Seite: in der ARD-Mediathek

Der MSC ist vor gut 20 Jahren angetreten, um die Interessen der Fischereiindustrie mit der notwendigen Nachhaltigkeit und Ökologie zu vereinbaren. Sein Erfolg wird dabei zu seinem Fluch: er muss Lizenzen vergeben, um Einnahmen zu generieren – ein Paradebeispiel einer Interessenkollision. Bestechung und Bestechlichkeit sind in solchen Fällen stets schnell dabei.

Der Grimme-Preisträger Wilfried Huismann hat weltweit recherchiert; SHARKPROJECT hat Informationen und Bildmaterial beigesteuert. In der Dokumentation „Das Geschäft mit dem Fischsiegel“ wird schonungslos aber stets sachlich aufgezeigt, wie sehr inzwischen zu viele Augen geschlossen werden, wenn Finning in Europa zertifizert werden kann, wenn Millionen Delfine für Thunfische sterben, wenn der Beifang bei der Bewertung des angeblichen Zielfischs nicht zählt.

"Das Geschäft mit dem Fischsiegel" in der ARD-Mediathek (bis 23.04.2019)

„Das Geschäft mit dem Fischsiegel“ in der ARD-Mediathek (bis 23.04.2019)

Read more

SPENDEN & HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl