Landesorganisation von Sharkproject in Deutschland, mit dem Sitz in Heusenstamm bei Frankfurt a.M., ist aktiv in Deutschland & Belgien.

Sharkproject Germany e.V.

Im September 2008 – genau 6 Jahre nach dem Start des Sharkproject e.V. – wurde die Landesorganisation Sharkproject Germany e.V. gegründet. Zielsetzung ist es, die internationalen Aktivitäten auf Landesebene umzusetzen. 

Wir sollten nicht immer nur nach dem Fernen Osten schauen, wenn wir die Verantwortlichen für die Ausrottung der Haie suchen.

Solange in Deutschland noch Schillerlocken (Dornhai), Seeaal (Dornhai) und Haisteaks (Blau- oder Heringshai) in vielen Geschäften und Restaurants zu finden sind, und solange europäische Nationen in riesigem Stil Haie fischen, solange sind wir ebenso schuldig an der Ausrottung der Haie, wenn wir nichts dagegen unternehmen.

Wir müssen deshalb zunächst vor unserer eigenen Haustüre kehren. Wir wollen in der deutschen Politik und beim deutschen Verbraucher alle Hebel in Bewegung setzen, um eine kritische Masse zu mobilisieren, damit wir die Meere in letzter Sekunde retten.

Was wir tun und wie du uns dabei helfen kannst, siehst du auf dieser Website – oder schreibe uns. Wir freuen uns auf deine Ideen und Unterstützung.

Sharkproject Germany e.V.

Initiative zum Schutz der Haie und der marinen Ökosysteme

Ottostraße 13
63150 Heusenstamm
Deutschland

Telefon: +49 6104 670984
E-Mail: germany(at)sharkproject.org

Landesvorstand Germany

Landesvorsitzende: Petra Schwerdtfeger
Stellv. Landesvorsitzende: Jasmin Finger
Stellv. Landesvorsitzende: Juliane Höfler a.i.
Kassiererin: Chantal Stockmann

 

Der Vereinsvorstand sowie alle freiwilligen Helfer arbeiten ehrenamtlich und verpflichten sich für den zielgerichteten Einsatz aller Spenden zum Schutz der Haie und des marinen Ökosystems. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

So können Sie uns und den Haien helfen

Regelmäßig suchen wir für Events, Projekte oder Vorträge Helfer und Referenten, die bereit sind, unentgeltlich mitzuwirken und mit anzupacken. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie aktiv bei uns mithelfen möchten.

Natürlich sind auch Spenden, Patenschaften oder Sponsorings jederzeit herzlich willkommen. Eine Übersicht über die Möglichkeiten, für Sharkproject aktiv zu werden, finden Sie hier.

Charity-SMS

(aus den deutschen Mobilfunknetzen)

3,33 € für SHARKPROJECT Germany:
Charity-SMS an 81190, Stichwort “HAIE”

Eine Charity-SMS von einem dt. Mobiltelefon an die deutsche Kurzwahlnummer 81190 mit dem Stichwort “HAIE” hilft mit 3,33 € (inkl. USt.) – die deutschen Mobilfunkprovider verzichten auf ihre Erlöse und berechnen nur die technische Gebühr von 17 Cent. Der Mobilfunkrechnung werden 3,50 € (inkl. USt., SMS-Versandkosten kommen ggf. hinzu) belastet.

Wir danken den beteiligten deutschen Mobilfunkprovidern und der Burda Wireless GmbH für diese Möglichkeit.

AMAZONSmile

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit, uns bei jedem Amazon-Einkauf zu unterstützen, ohne dass dafür Kosten anfallen.

Das identische Shopping-Erlebnis, die gleichen Preise, dieselbe Auswahl und alle Rechte – mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Amazon 0,5 % der Einkaufssumme an Sharkproject Germany e.V. weitergibt.

Ein Euro pro 200 Euro Einkauf.

Um über AmazonSmile einzukaufen, einfach über smile.amazon.de starten. Beim ersten Besuch dort werden Sie ggf. aufgefordert, eine Organisation auszuwählen – hier suchen Sie „SHARKPROJECT Germany“. Diese Auswahl müssen Sie nur einmal treffen; sie bleibt gespeichert, kann aber geändert werden.

GoVolunteer Zertifikat

Blog Germany

Qualfang in der Nordsee

Report Mainz berichtete über die Auswirkungen der Grundschleppnetzfischerei

STOP LIVERING – Kein Squalen von Haien

Ein Sharkproject Team hat sich im Internet auf die Suche nach Squalen Produkten und Haileberöllieferanten gemacht

Tierschutz-Organisationen sammeln Stimmen für StopFinningEU

EU-Bürgerinitiative fordert Verbot von Haiflossenhandel – 420.000 Unterschriften bereits gesammelt. Bis 31. Januar 2022 kann noch unterschrieben werden.

Die 27. Tagung der ICCAT-Kommission ist vorbei!

Was wurde für den Schutz der Haie im Atlantik erreicht? Welche Schutzmaßnahmen sind erneut gescheitert?

Spendenmeditation für SHARKPROJECT am 25.11.2021 um 19 Uhr

Die Meeresbiologin und Buchautorin Julia Schnetzer („Wenn Haie leuchten“) ist diese Woche Gast auf der Plattform „Meditation und Meehr“.

Worin liegt die Bedeutung der Haie, worin ihr Wert?

Willkommen zurück bei unserer Posting-Reihe zur SHARKPROJECT Kampagne „Ohne Dich Geht’s Nicht“.

Shark Report 9/2021 – 15 Minuten für den Haischutz

FLY WITHOUT FINS: Updates - Ziele - und wie DU helfen kannst

Ohne Dich geht´s nicht – Der Endspurt

In knapp 3 Monaten wird die Stimmensammlung beendet – bis dahin heißt es Unterschreiben, Teilen und Aufmerksamkeit gewinnen.

Sharkproject bei „Fridays for Future“ in München

Gemeinsam mit Mitwirkenden von Sharkproject und #StopFinningEU informierten wir alle Interessierten.

September: Ohne Dich geht´s nicht!

Diesmal schauen wir uns an, welchen Bedrohungen Haie ausgesetzt sind

August: Ohne Dich geht’s nicht! Sei dabei!

Die neue Sharkproject Kampagne ‚Ohne Dich geht’s nicht‘ zur Unterstützung der EU-Bürgerinitiative ‚Stop Finning – Stop the Trade‘ hat bereits offiziell begonnen! Unser Ziel – die Initiative in Deutschland & Österreich bekannt zu machen und für jede Menge Stimmen zu sorgen. Und das geht natürlich nur mit Dir!

Sommercamp Otterndorf

Projektwoche rund um das Thema Haie

Unsere neue Kampagne "Ohne Dich geht’s nicht!"

Posting-Reihe rund um die EU-Bürgerinitiative „Stop Finning - Stop the Trade