9. Mai 2016 .he

SHARKPROJECT-Shark Night in Wien am 8. Oktober 2016

Charityevent zugunsten des Tagging Projekts „Great White Mystery.“: Alle Informationen auf der Event-Sonderseite (hier klicken)

Alles zur Haipuzzle-Tombola – Foto-Wettbewerb – Tagging-Reise 2017

Die Erforschung von Großen Weißen Haien ist schwierig und langwierig wie ein großes Puzzle. Es erfordert viel Geduld, finanzielle Unterstützung, Wissen über die Raubtiere und einen geeigneten Ort, um sie beobachten zu können. Einer dieser Orte ist Guadelupe Island, ca. 240km vor der Küste von Mexicos Baja California. Die Haie kommen jedes Jahr ab Juli zur Insel.

Foto (c) ChristineFoto (c) Christine Gstöttner / SHARKPROJECT

Foto (c) Christine Gstöttner / SHARKPROJECT

Dieses jährlich wiederkehrende Treffen macht sich der mexikanische Wissenschaftler Mauricio Hoyos-Padilla für seine Forschungsarbeit zu Nutze – er forscht mit Hilfe von Satellitentelemetrie. Die Grundlage dazu ist, den Haien einen Satellitensender, im Fachjargon Satelliten-Tag, unterhalb der Rückenflosse mit einer Harpune vom Boot aus, anzubringen. SHARKPROJECT möchte Mauricio mit mindestens einem TAG unterstützen.

Die Erlöse aus der Tombola in Form eines großen Haipuzzles, werden zur Finanzierung des TAGs beitragen. Die Tombola findet am 08.10.2016 in Wien statt – Puzzleteile gibt es bereits jetzt.

Haipuzzle?

Bild (c) SHARKPROJECT

Bild (c) SHARKPROJECT

Was hat das Haipuzzle mit dem Projekt „Great White Mystery“ zu tun?
Es steht als Symbol, für die schwierige und langwierige Erforschung der Haie. Die Erkenntnisse über das Leben und Verhalten der Räuber entstehen nur in kleinen Schritten. Die Zusammenhänge werden durch das Zusammenführen von Daten, Beobachtungen und manchmal Zufällen erst klar. Dann ergibt sich, wie bei einem richtigen Puzzle, langsam ein Gesamtbild, welches als Grundlage für den Haischutz dient und zu Schutzzonen für die Haie führt.
So entstand unser großes Haipuzzle mit 215 Puzzleteilen, als Symbol für die Haiforschung und dem Haischutz, als Spendentombola und dem Rebuilding bei der geplanten Reporting Veranstaltung zum Projekt voraussichtlich im Frühjahr 2018.

Bild (c) SHARKPROJECT

Bild (c) SHARKPROJECT

Wie kann man aktiv das Projekt unterstützen?

Durch Teilnahme an der Spendentombola – man erwirbt ein (oder mehrere) Puzzleteile = Tombolalose. Im Oktober in Wien – oder jetzt online: http://www.sharkproject.org/produkt/tombola-los-sharknight-vienna/

Jedes Tombola Los gibt es gegen eine Spende von  € 30,–. Alle Erlöse der Tombola unterstützen das Projekt „Great White Mystery“ und finanzieren einen neuartigen Satelitten-TAG. Die Losnummer steht direkt am Puzzleteil. Jeder erworbene Puzzleteil nimmt automatisch an der Tombola teil.
Damit alle, welche das Projekt unterstützen möchten, aber vielleicht nicht direkt bei der Shark Night dabei sein können, die Chance haben, an der Tombola trotzdem teil zu nehmen, sind wir online mit 100 Puzzleteilen gestartet.

 

Foto (c) Bonnie Pelnar / Solmar V

Foto (c) Bonnie Pelnar / Solmar V

Hauptpreis: Live beim Tagging dabei sein!

Der Hauptpreis der Tombola ist ein Freiplatz auf der Schiffsreise mit der Solmar V, gesponsert von fish & trips.
Vom 11.-15. Oktober 2017 findet die Epic Shark Expedition zu den Großen Weißen Haien vor der Insel Guadalupe (Mexico) statt. Es ist geplant, dass der Meeresbiologe Mauricio Hoyos das Taggen eines Großen Weißen Hais während dieser Reise vornimmt – also unmittelbar vor den Augen der SHARKPROJECT-Gewinner und -Gäste. Diese Expedition ist also ein absolutes Hailight.
Hier noch die beiden Videos (c) unserer Kooperationspartner Online-Divers (Achtung – Musik ist sofort sehr präsent):

 

Alle Medien, sofern nicht anders angegeben, (c) SHARKPROJECT

SPENDEN | HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl