26. Februar 2016 admin

SHARKPROJECT mit Gastauftritten bei der „Living Planet Tour“ von und mit Dirk Steffens

Dirk Steffens ist SHARK GUARDIAN of the Year 2008. Der bekannte und beliebte Moderator, Tierfilmer und Artenschützer ist derzeit mit einer Multimediatour unterwegs, der „Living Planet Tour“. Und SHARKPROJECT war dabei.Mit viel Witz und oftmals Selbstironie berichtet Dirk Steffens von seinen Reisen und den vielen, oft sehr außergewöhnlichen Erlebnissen. Er zeigt fantastische Naturbilder, und präsentiert auf seine begeisternde Art die Schönheit und Vielfalt der Natur.

ADSC_8315web niedrigAber er zeigt Natur auch so, wie sie erschreckt und schmerzt – Dirk Steffens erspart dem Zuschauer nicht Themen wie Wilderei, Ressourcenverschwendung und Klimaerwärmung.

Auch aus diesem Grund lädt er sich während der Tour in den einzelnen Städten Fachleute und Freunde auf die Bühne. Zu den ausverkauften Terminen am 14. Februar in Essen vor 600 Zuschauern und am 16.2 Düsseldorf vor 500 Zuschauern erhielt Friederike Kremer-Obrock, Präsidentin von SHARKPROJECT Germany, Zeit und Raum zur Präsentation ihrer Botschaft:

Warum sind Haie gefährdet?

Warum sind Sie so wichtig für das Ökosystem?

Gibt es auch in Europa Haifischflossenhandel?

Finning

Wie schützt SHARKPROJECT Haie?

Am Ende der Vorträge sagt Dirk Steffens jeweils:

Wenn Sie jetzt erwarten, dass ich Ihnen Ratschläge gebe, was Sie verbessern können, dann muss ich Sie leider enttäuschen. Es gibt kein Dogma wie „Sie dürfen nun kein Auto mehr fahren!“ Ich wohne in der Stadt und bei mir geht das, jemand anders wohnt mitten auf dem Land, da geht es eben ohne Auto nicht. Aber wenn jeder einzelne ein wenig dazu tut, Dinge im Alltag hinterfragt und ändert, ja, dann können wir die Welt retten!

ADSC_8341 web niedrigFotos (c) Friederike Kremer-Obrock

SPENDEN & HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner