6. Januar 2015 .he

SHARKPROJECT informiert auf der „boot“ 2015 – Halle 3, Stand A 37

(c) SHARKPROJECT / F. Kremer-Obrock

Ausgestorben ist für immer“ – wir kämpfen für das Tier Hai neben einem originalgetreuen Megalodon-Gebiss.

Der Urhai ist vor wenigen Millionen Jahren ausgestorben. Wir Menschen setzen weiterhin alles daran, dass es den Nachkommenarten alsbald ebenso ergeht. Und wir sterben als nächste danach aus, wenn wir nicht sehr bald umdenken.

Wir haben uns für 2015 insbesondere dem Kampf gegen das Langleinen-Fischen, das „long lining“ verschrieben, der Fangtechnik, bei der an mehr als 100km langen Leinen oft über 20.000 Haken mit Ködern hinter dem Schiff hergezogen werden und wahllos alles aufspießen, was im Schleppbereich lebt – Fische, Meeressäuger, Schildkröten, Wasservögel, und Haie.

(c) SHARKPROJECT / F. Kremer-Obrock

(c) SHARKPROJECT / F. Kremer-Obrock

Wir freuen uns, unter anderem dieses Thema vom 17. bis 25. Januar in der Tauchsporthalle (Mitte Gang A, Stand 37) der weltgrößten Wassersportmesse „boot“ in Düsseldorf präsentieren zu können – am SHARKPROJECT-Stand und auf der Showbühne. Es wird auch wieder Priesausschreiben geben – und Mitmachmöglichkeiten ebenso wie Gespräche mit unseren Verantwortlichen, Vorständen, Campaignern und Fachleuten.

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

SPENDEN | HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl