3. September 2016 .he

SHARKPROJECT exklusiv: Perlenhaie aus Südafrika – Kunst ist besser als Flossenhandel

Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Wilson Shumba wohnt in Kapstadt, Südafrika. Er ist in Simbabwe geboren, wohnt aber seit langen mit seiner Frau und drei Kindern am Kap. Dort lebt er – wie viele andere – davon, aus Glasperlen, Blech und Draht kleine Kunstwerke zu basteln: Schlüsselanhänger, Armbänder, Ketten – was Touristen eben gerne kaufen.

Wilson aber stellt Haie her.

Wilson's Laden, Simon's Town, SA Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Wilson’s Laden, Simon’s Town, SA
Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Lange schon hat Wilson die Taucher beobachtet, die im westlichen Simon’s Town Tag für Tag in die Kelpwänder abtauchen, um dort und im Blauwasser vor dem Kap Haie zu erleben. Eines Tages hatte Wilson die Erkenntnis: „Ich liebe Haie, sie sind wunderschön“, und: „Früher wurden Haie hier gejagt, jetzt verdienen wir alle mit den Tauchern und Touristen unser Geld, das ist doch viel besser!“ So sein kurzes, ehrliches Statement.

Sein Beitrag sind beeindruckende Unikate aus Drahtgeflecht mit Glasperlen, einzeln von Hand individuell gefertigt.

SHARKPROJECT Germany setzt mit diesen Kunstwerken die Idee fort, afrikanische Künstler dadurch zu unterstützen, dass ihre Kunstwerke in den europäischen Markt gelangen – Sammler und Fans hier finanzieren das Handwerk dort. Alle gewinnen dabei, auch die Haie: wer sich und seine Familie mit Kunst ernähren kann, muss nicht anderen Arbeiten nachgehen, auch nicht der Fischerei nebst Finning.

Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Die Weißen Haie können liegend oder hängend platziert werden – wer möchte, kann mit einer Innenbeleuchtung besondere Effekte erreichen.

Und das Beste: kein Tier ist für die Herstellung gestorben. Im Gegenteil.

Es gibt derzeit drei Größen – Pearly ist etwa 30cm lang, Simon 80cm und Robberg erreicht eine Länge von etwa 120cm.

Die Lieferzeit beträgt derzeit bis zu einem Monat – wenn wir Wilson einen stabilen Absatzmarkt in Europa schaffen, wird er auf Vorrat arbeiten können, was mit Luftfrachtversand dann kürzere Abläufe ermöglicht.

Der Link zu unserem Lizenz-Shop: Shark-Cooperation.de/Glasperlen-Hai

Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Foto (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

Fotos (c) Friederike Kremer-Obrock / SHARKPROJECT

SPENDEN | HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl