10. Oktober 2016 .he

Shark Night Vienna – 3 Tags für das Great White Mystery

Die Shark Night Vienna zu Gunsten des Projekts „Great White Mystery“ war ein voller Erfolg

Das Charityevent im Schutzhaus Wien am 8. Oktober hat es ermöglicht, für das Tagging Projekt „Great White Mystery“ drei VMT-TAGs für die Forschungsarbeit von Mauricio Hoyos zur Verfügung zu stellen.

In den Beiträgen und Dokumentationen von Gerhard Wegner und Fred Buyle sowie Gabriela und Herbert Futterknecht konnten alle Besucher erfahren, wie genau das Hai-Tagging vor sich geht, warum es so wichtig ist, und was die Ergebnisse bewirken können. Spannend war auch zu erfahren, welche technischen Neuheiten speziell die von SHARKPROJECT gesponserten Tags aufweisen.

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Der Präsident von SHARKPROJECT International, Gerhard Wegner, erklärte das unterstützende Engagement der Organisation damit, dass es mehr Information und Wissen über die Lebensgewohnheiten der Haie bedarf, um zielgerichtet Schutzzonen einzurichten werden, die auch wirklich den notwendigen Schutz für den Arterhalt bieten und damit die Überlebenschancen der Großen Weißen Haie signifikant steigern können.

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Überraschungsgast des Abends war der bekannte Freediver Fred Buyle. Er vermittelte in seiner Präsentation vieles aus seinen bisherigen Erfahrungen und Projekten. Schon seit vielen Jahren arbeitet er weltweit mit Wissenschaftlern in verschiedensten Projekten zusammen; so auch mit Mauricio Hoyos, der aktuell die Unterstützung von SHARKPROJECT erhalten soll.

Fred Buyle zog mit seinem Vortrag über seine persönlichen Erfahrungen alle Besucher in seinen Bann.

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Nicht weniger spannend ging es weiter, mit der Preisverleihung der Siegerbilder vom Fotocontest (powered by unterwasserkamera.at und der Fachjury).

Gewonnen haben den 1. Platz: Benedikt Schöffmann, 2. Platz: Michael Weberberger, 3. Platz: Jürgen H. Gangoly, 4. Platz: Dr. Jens Hartmann, 5. Platz: Alexander Niedermair, 6. Platz: Franz Hajek, 7. Platz: Sabine Moser, 8. Platz: Andreas Angermayr, 9. Platz: Heinz Toperczer, und 10. Platz: Florian Feldgrill

Wir gratulieren den Gewinnern, die tolle Fotografien beigesteuert haben.

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Sodann wurde unter allen Unterstützern, die durch Erwerb der Puzzleteile die Tags finanziert haben, die Ziehung der Tombolapreise vorgenommen. Folgende Losnummern haben gewonnen:

Hauptpreis: J 15 online 

Der Hauptpreis ist ein Freiplatz auf der Schiffsreise mit der Solmar V nach Guadelupe Island.

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Das besondere an dieser Shark Epic Reise ist, dass Mauricio Hoyos das Taggen mit den zur Verfügung gestellten Tags unmittelbar vor den Augen der Gäste vornehmen wird! Der Preis wurde zur Verfügung gestellt vom Reisebüro Fish & Trips.

2. Preis:  L 25 online 

Ein Atemregler Fusion 52X, einzigartig durch die Gravur „Sharkproject“, zur Verfügung gestellt von der Firma Mares

3. Preis: i 07 online 

Ein Atemreglerset Halcyon, 1. und 2. Stufe, zur Verfügung gestellt von Seastar Tauchsport

4. Preis: F 16 online 

Ein High End Jacket X-Air Linie, zur Verfügung gestellt von der Beuchat

5. Preis: M 21 Shark Night

Ein Tauchcomputer D4i Novo Blue, zur Verfügung gestellt von SUUNTO

6. Preis: K 07 online

Eine Taucheruhr SHARKPROJECT limited Edition, zur Verfügung gestellt von der Firma Chris Benz

7. Preis: F 24 Shark Night

Ein Tauchanzug Titanium 3mm oder 5mm, zur Verfügung gestellt von der Firma Camaro

8. Preis: H 34 Shark Night

Eine Designer-Schreibtischleuchte Philippe Starck, zur Verfügung gestellt von Lichtprojekt OG

9.Preis: N 19 online

Ein Tauchcomputer der OCEANIC Veo Serie, zur Verfügung gestellt von Uhrenfachhandel

10. Preis: F 21 Shark Night

Ein Cressi Castoro Plus Tauchanzug 7mm Neopren, zur Verfügung gestellt von Tauchshop Regler-Service.at

11. Preis: G 35 Shark Night

Eine Poseidon Scuba Pro 25 bar Taucheruhr von Kienzle, zur Verfügung gestellt vom Uhrenfachhandel

12. Preis: J 28 Shark Night

Ein ABC-Set, zur Verfügung gestellt von der Firma Tauchsport Zeus-Faber aus Kronsdorf/Enns

Wir danken den Preisstiftern für die großzügigen Preise, und gratulieren allen Gewinnern!

Für den musikalischen Abschluss sorgte die Gruppe Disco Inferno, die viele Besucher noch einmal zum Schwitzen brachte.

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Der Dank von uns geht an alle, welche Teil des Projektes geworden sind.

Eine Bitte: behaltet die Puzzleteile bei Euch. Es wird in ca 1 ½ Jahren eine Folgeveranstaltung stattfinden, bei der wir Euch über das Ergebnis der Tagging-Expeditionstour berichten werden. Bei diesem Event wollen wir das Haipuzzle mit den Puzzleteilen wieder zusammensetzen!

 

SHARKPROJECT bedankt sich bei 350 Besuchern, allen Sponsoren, und bei den Helfern, die das Projekt mitgetragen haben, auf das herzlichste. Wir haben das Schutzhaus Zukunft zum Bersten gebracht!

Im Namen der Weißen Haie vor Guadalupe Island bedanken wir uns für die Unterstützung bei:

Die Sponsoren Der SHARK NIGHT Vienna 2016

Die Sponsoren Der SHARK NIGHT Vienna 2016

SPENDEN | HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl