3. April 2019 .he

Neue Sportkooperation: SHARKPROJECT und die Sharks Basketball Hittfeld schützen Haie

(c) Hittfeld Sharks

Die ‚Hittfeld Sharks‘ sind eine Marke für den Jugendbasketball im Großraum Hamburg und ganz Deutschland – sie treten in der Jugend-Basketball-Bundesliga JBBL erfolgreich an. Nicht nur der Name verbindet sie mit Sharkproject. Die Spieler, Betreuer und Trainer sind auch interessierte Artenschützer, vordringlich zum Hero „Hai“. Da lag eine Kooperation nah, die bei einem Kracherspiel beginnt: am 07.04.2019 kommt der amtierende JBBL-Meister im Achtelfinale nach Hittfeld.Im Süden von Hamburg schwimmen sie bereits seit vielen Jahren und stellen eine reale Gefahr für ihre Gegner da. Ihre Gewässer sind allerdings vielmehr die Sporthallen Deutschlands als die Ozeane unseres Planeten: Die Basketball-Jugendschmiede der Sharks ist sowohl auf Vereinsebene in Hamburg als auch in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) erfolgreich – und erfreulicherweise nicht vom Aussterben bedroht.

Anders sieht es bei ihrem Namensgeber aus. Das, was der Hai für die Basketballer darstellt – nämlich Stärke, Aggressivität und eben jene sportliche Gefahr für ihre Gegner – spiegelt zugleich ein Dilemma wider: Im echten Leben genießen Haie kaum eine Lobby. Was der Mensch dabei verkennt: Für das Ökosystem sind sie eines der wichtigsten Bindeglieder und unverzichtbar für das Gleichgewicht der Ozeane. Mittlerweile sind sie vom Aussterben bedroht; fast alle bekannten Haie stehen auf der Roten Liste bedrohter Arten der IUCN.

Hier setzt bekanntlich Sharkproject an. Wir informieren und kampagnieren mit besonderem Augenmerk auf die Aufklärung jüngerer Generationen, denen wir in altersgerecht aufbereiteten Vorträgen, Unterrichtsstunden und Workshops die Relevanz des Themas aufzeigen. Hierfür setzen unsere ehrenamtlichen Referentinnen und Referenten ihre Freizeit und Urlaube ein, erstellen Informationsmaterial – alles auf eigene Kosten.

Nun haben auch die Hittfelder Basketballer „angebissen“ und unterstützen uns: Sharkproject wird sich ab sofort bei einigen Heimspielen in Hittfeld präsentieren und Aufklärungsarbeit vor Ort leisten.

Daniel Lyko und Lars Mittwollen

Daniel Lyko und Lars Mittwollen

Lars Mittwollen, Sportlicher Leiter der Sharks, freut sich, dem Hai für die Namensgebung nun quasi etwas zurückgeben zu können: „Für uns ist das eine logische und selbstverständliche Kooperation. Neben dem sportlichen Aspekt legen wir großen Wert auf eine pädagogisch hochwertige Betreuung der Kinder und Jugendlichen, die bei uns Basketball spielen. Das SHARKPROJECT unterstützen zu können, freut mich sehr und wird gleichzeitig unserem Ansatz gerecht: Wir sensibilisieren unsere Spielerinnen und Spieler so nicht nur für dieses vereinsnahe Thema sondern stärken damit auch ihr generelles Verantwortungsbewusstsein.

Daniel Lyko, Regionalleiter bei Sharkproject und Impulsgeber für die Zusammenarbeit, schlägt in die gleiche Kerbe: „Die Sharks sind sozusagen ein Positivbeispiel für den Umgang mit dem Hai. Umso schöner, dass wir bei Lars Mittwollen auf so offene Ohren für unser Thema gestoßen sind. Wir werden es jetzt gemeinsam vor Ort mit Leben füllen und hoffentlich viele Spielerinnen, Spieler, Fans und Interessierte für begeistern können.“

Startschuss für die Partnerschaft wird direkt das Saison-Highlight schlechthin sein: Das Playoff-Heimspiel der Hittfeld Sharks gegen den Nachwuchs des Bundesligisten und gleichzeitig amtierenden JBBL-Champion ALBA Berlin im Play Off Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft am 7. April 2019. Tip-off ist um 12:30 Uhr in der Sporthalle Peperdieksberg in Hittfeld.

Sharkproject ist stolz darauf, nach der weiterhin einzigartigen Sport-Kooperation mit einem Höchstliga-Profiverein („Kölner Haie“ Eishockey, derzeit im Playoff-Halbfinale um die dt. Meisterschaft) nunmehr auch im gehobenen Amateurbereich und Jugendsport stark verankert zu sein. Für die Haie!

Foto und Text: Daniel Lyko / Sharkproject; Logo/Titelbild: Hittfeld Sharks

SPENDEN & HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl