13. Mai 2017 .he

Mission Completed – die SHARKPROJECT Shark Night Zürich vollendet den erfolgreichen Dreiklang für ,The Great White Mystery‘

Am Freitag, 12. Mai 2017 fand die grosse und exklusive Spendengala ,Shark Night‘ in der Schweiz im unvergleichlichen Masoala Regenwald des Zoos Zürich statt. Die Charity Veranstaltung zu Gunsten des Projekts ‚The Great White Mystery‘ war sehr erfolgreich.

Nach der Premiere durch die ,Shark Night Vienna‘ im letzten Oktober und das Gastspiel in Köln bei ,HAInoon am Rhein‘ im März in Köln rundete der Termin den Dreiklang der großen Fundraising-Events für Tags zur wissenschaftlichen Erforschung der Interaktionen und Wanderungen großer Weißer Haie bei Guadalupe (Mexiko).

Mehr als 150 exklusive Gäste der Shark Night erkundeten den Masoala Regenwald auf den normalerweise für die Öffentlichkeit gesperrten Pfaden. Als Hauptprogrammpunkt stellten die Projektleiter und vor allem der berühmte Apnoe-Taucher und Unterwasserfotograf Frédéric ‚Fred‘ Buyle das Projekt ,The Great White Mystery‘ vor. Ein Apéro riche rundete den gelungenen Abend ab, der für den glücklichen Gewinner des Tombola-Hauptpreises die Reise nach Guadalupe bedeutet.

Das genaue wirtschaftliche Ergebnis der bisherigen Tour steht heute noch nicht abschließend fest. Sicher ist aber: SHARKPROJECT hat das ambitionierte Ziel erreicht, mehrere Tags für die wissenschaftliche Arbeit bei Guadalupe zu finanzieren.

Wir danken hierfür allen Gästen, Spendern, Förderern, Mitwirkenden und Sponsoren der drei Veranstaltungen – Ihr und Sie alle habt und haben Bemerkenswertes geleistet und eine hoch erfolgreiche, spannende und zufriedenstellende Charity-Tour durch drei Länder für die Forschung an Großen Weißen Haien geschafft.

Fotos (c) Herbert Futterknecht / SHARKPROJECT

SPENDEN | HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl