23. März 2015 admin

Leo Ochsenbauer (1967-2015)

Im Gedenken an Leo (29. September 1967 – 22. März 2015)

Leo Ochsenbauer / Foto: Wikipedia

Leo Ochsenbauer
Foto: Wikipedia

Unser lieber Freund Leo Ochsenbauer ist am 22.März 2015 völlig überraschend von uns gegangen.

Unzählige Sharkproject-Freunde und Unterstützer werden Leo kennen. Seit vielen Jahren war er ein wichtiger Unterstützer unserer Arbeit für die Haie. Mit ständig neuen, guten Ideen wie man den Haischutz vorantreiben könne.

Mit Leo geht eine der umtriebigsten Personen der österreichischen Taucherszene. Jemand, der immer positiv und voller Energie war, jemand voller neuer Ideen, Humor und unerschöpflichem Wissen.

Leo widmete sich viele Jahre leidenschaftlich dem Tauchsport und dem Schutz unserer Meere. Gemeinsam mit seinen Freunden Marcus und Klaus betrieb er von 2000 bis 2012 das legendäre österreichische Tauchportal Nullzeit.at, das zum Teil auch als Printmagizn erschien. Er veröffentlichte Bücher wie zB „Nullzeit, Sex & Tiefenrausch – 333 Antworten auf Taucherfragen“.

Seine Ideen und Publikationen haben frischen Wind in die Unterwasserwelt gebracht. Man denke nur an die größte abgehaltene Unterwasser-Pressekonferenz oder das erste Unterwasser-Ländermatch zwischen Deutschland und Österreich anlässlich der EM 2008.

Wir bedanken uns bei Leo für seine vielen Ideen, seine liebevolle Art alles zu hinterfragen, seine unzähligen Recherchen, und dafür, immer für uns und die Haie da zu sein.

Die Gedanken des ganzen  Sharkproject-Teams sind bei seiner Frau Roswitha, seiner Tochter, seiner Familie & seinen Freunden.

Unser aufrichtigstes & tief empfundenes Beileid !

Das Leben verrinnt,
wie die Rinnsale am Rande des Weges,
die langsam ihren Weg ins Erdreich suchen
(Leo Ochsenbauer)

 

Foto: Wikipedia

SPENDEN & HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner