20. Dezember 2019 Maria Paternoga

Erfolgreiche Mitgliederversammlung von Sharkproject International in Wien

Am 1. Dezember fand in Wien die Mitgliederversammlung 2019 von Sharkproject International statt. Wie kürzlich angekündigt, sind dort wesentliche Maßnahmen zu Modernisierung, Wachstum und Öffnung der Meeres- und Artenschutzorganisation eingeleitet worden. Auch die bereits länger geplante Verlegung der Dachorganisation von Deutschland in die Schweiz wurde von den Delegierten einstimmig beschlossen.

Obwohl es vor allem aus Deutschland auch kritische Stimmen gab, sprachen sich in einer vorab durchgeführten internationalen Umfrage unter Mitgliedern und Aktivisten von Sharkproject überwältigende 85 Prozent der Teilnehmer für diese Verlegung des internationalen Vereinssitzes aus. Das Präsidium von Sharkproject International und die Delegierten der Landesorganisationen schlossen sich nun dieser klaren Mehrheit an. Dazu Alexander Smolinsky, Präsident von Sharkproject International: „Die Führung einer weltweit tätigen, gemeinnützigen NGO ist in der Schweiz deutlich unbürokratischer und kostengünstiger möglich als dies etwa in Deutschland der Fall ist. Mit der Verlegung wird das Wachstum und die Durchführung von internationalen Projekten daher wesentlich erleichtert werden.“

Die Sharkproject Länderorganisationen schaffen zudem, um weiter wachsen zu können, bisher geltende Beschränkungen bei Mitgliederanzahlen ab. In Zukunft wird allen am Haischutz Interessierten eine Vollmitgliedschaft und damit auch Mitbestimmung auf allen Vereinsebenen ermöglicht. Alle Entwicklungsschritte und die nunmehr beschlossenen Maßnahmen wurden im Vorfeld länderübergreifend diskutiert und nun bei der internationalen Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen.

Neben Deutschland, Österreich und der Schweiz sollen in den kommenden Jahren auch in mehreren weiteren Staaten Landesorganisationen von Sharkproject entstehen, darunter: Kroatien, Liechtenstein, Frankreich und die Niederlande. Im Zuge der Neustrukturierung und Öffnung der Gesamtorganisation hat der bisherige Vorstand der Landesorganisation Deutschland seine Funktionen zur Verfügung gestellt. Die deutsche Landesorganisation wird daher in Kürze ihren Landesvorstand neu wählen und 2020 mit einem neuen Team durchstarten. Das Präsidium von Sharkproject International bedankt sich beim bisherigen Vorstand für sein langjähriges Engagement.

SPENDEN & HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl