5. Mai 2014 admin

eMagazin auf Portugiesisch auf den Azoren – Schulprogramm und Zeitungskampagne, Zusammenarbeit mit AOMA

(c) SHARKPROJECT / AOMA

SHARKPROJECT lässt auf den Azoren nicht locker!

Bereits seit März läuft unsere Zeitungskampagne: In zwei Zeitungen der portugiesischen Inseln erscheinen das ganze Jahr über regelmäßig Anzeigen in portugiesischer Sprache.

Sie beinhalten insbesondere einen Link: www.e-mag-portal.de/m/acores

Der Link führt zum eMagazin mit den wichtigsten Informationen zum Haifang auf den Azoren – in portugiesischer Sprache, maßgeblich also für die örtliche Bevölkerung.

SHARKPROJECT arbeitet hier mit der neu gegründeten Organisation AOMA (Associação dos Operadores de Mergulho dos Açores) und ihrem Präsidenten Paulo Reis zusammen. Paulo lebt und arbeitet auf der Insel Santa Maria und ist einer der erfahrensten portugiesischen Taucher / Tauchbasenbesitzer auf den Azoren. Er war von Anfang an ein tatkräftiger Unterstützer von SHARKPROJECT.

(c) SHARKPROJECT / AOMA

(c) SHARKPROJECT / AOMA

Ein weiterer zentraler Partner vor Ort ist Nuno Sa, weltbekannter Naturfotograf und Journalist. Er unterstützt uns bei den Anzeigen und Artikeln für SHARKPROJECT und AOMA gegen den Haifang vor den Azoren.

Paulo und Nuno sprudeln regelrecht über vor Ideen, wie wir gemeinsam in Zukunft die Haie der Azoren schützen können.

Koordiniert wird die gemeinsame Aktion vor Ort von Wulf Köhler, einem erfahrenen Berufstaucher, der seit vielen Jahren mit seiner Frau Dagmar auf Sao Miguel lebt.

Allen dreien und den beteiligten Organisationen ein herzliches Danke für die tatkräftige Unterstützung und den Einsatz vor Ort!

(c) SHARKPROJECT / AOMA

(c) SHARKPROJECT / AOMA

Noch ein Aspekt der Kampagne verdient erste Erwähnung (und wird in den nächsten Tagen gesondert beleuchtet): Das SHARKPROJECT-Schulprogramm für die Azoren ist kürzlich an Lehrer, Unterstützer und Vertreter der Regierung und der Schulen ausgeliefert worden: Es wird auf den Azoren an den Grundschulen gelehrt werden.

Natürlich werden wir auch außerhalb der Zeitungs- und Schulprogramm-Kampagnen weiterhin auch den Hafen von Horta / Faial mit seinen wohl immer noch nicht gestoppten Haianlandungen beobachten, ob die jetzt endlich verschärften EU-Richtlinien vor Ort wirklich eingehalten werden. Auch hier lassen wir nicht locker! Weitere Informationen folgen.

Unsere Projektleiter für die Azoren sind Friederike und Meik Obrock

SPENDEN & HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner