6. Oktober 2015 .he

Der frühe Vogel fängt den Wurm – die ersten 50 Exemplare „Michel 3 – Der kleine Meereswanderer“ limitiert, signiert, mit Miniposter

(c) SHARKPROJECT

Ab der Frankfurter Buchmesse 2015 (14.-18. Oktober – Halle 4.1, Stand E 15) erhältlich:

Michel, der kleine Meereswanderer,
Teil 3 der beliebten SHARKPROJECT-Kinder(sach)buchreihe von Gerhard Wegner und Johanna Ricker.

Vorbestellbar jetzt bereits im SHARKPROJECT-Lizenzshop (hier klicken). Mehr noch:

Bis 14.10. gilt unser Premiere-Angebot

(c) SHARKPROJECT

(c) SHARKPROJECT

Die ersten 50 Stück werden mit Stempel 1-50 nummeriert und von beiden Autoren signiert.

Dazu legen wir je ein von Autoren und Illustrator signiertes Mini-Poster (A5) mit unterschiedlichen Motiven aus den Michel-Büchern.

Das Angebot gilt für alle Bestellungen, die bis 14.10. in unserem Shop eintreffen und gilt (vorsorglich), solange der Vorrat reicht.

Zum Buch selbst:

Der dritte Band der Michel-Bestseller-Reihe setzt auf die Erfolgsfaktoren der ersten beiden Bücher. Spannende Erzählgeschichten rund um den kleinen Weißen Hai Michel und seinen Freund Fridolin – und jeweils direkt danach ein ausführliches Sachkapitel zu dem Thema der Geschichte.

Im dritten Teil der Michel-Reihe geht der kleine Weiße Hai auf Wanderschaft. Der Grund ist „Fernfieber“, wie Dr. Fisch feststellt. Das kriegen alle kleinen Weißen Haie, wenn sie etwas älter geworden sind, meint er. Und tatsächlich ist Michel ziemlich gewachsen seit dem ersten Band. Inzwischen passt er schon nicht mehr in die Höhle, die er zusammen mit seinem Freund Fridolin bewohnt. Ja, und jetzt muss er wandern. Wohin weiß er nicht. Noch nicht.

Aber das ist ja auch egal. Hauptsache, es gibt jede Menge Abenteuer und viel Neues zu entdecken. Auf der Reise lernen er und Fridolin viele neue Freunde kennen und ganz zum Schluss gibt es sogar so etwas wie eine romantische Begegnung.

Wer hätte das jemals von Michel gedacht?

Als Haiforscher und Meeresschützer hat er jede Menge Freunde gewonnen. Viele Kinder, aber auch viele Erwachsene gehören dazu. Es gibt inzwischen ein Michel-Lied, Schulprogramme in vielen Sprachen, ein Theaterstück mit Michel als Marionette und ein Mini-Hörbuch, erzählt von Hannes Jaenicke, Deutschlands bestaussehendem Umweltschützer.

Michel kann stolz auf sich sein. Von Anfang an war er ein ganz besonderer Meeresbewohner. Seine Abenteuer haben sehr vielen Menschen das Meer, seine unterschiedlichen Bewohner und deren Probleme nahegebracht. So gesehen war und ist Michel ein hervorragender Botschafter für das größte Ökosystem unserer Erde. (Seinen Freund Fridolin schließen wir natürlich in diese Lobrede mit ein, sonst wäre der sicherlich stocksauer.) Besonders freuen wir uns auch, dass die Michel-Geschichten inzwischen weltweit Furore in Schulen machen.

Die SHARKPROJECT -Kinderbücher für alle Haifans von 3-99 Jahren.

Alle Bilder (c) SHARKPROJECT

SPENDEN | HELFEN

Sie möchten uns unterstützen?
Wir freuen uns immer, über jede Art von Hilfe…

 

Länderauswahl